• Freibad-Redaktion

Junge Wasseraufsichten erfüllen wichtigen Dienst


Haben den Überblick: unsere Wasseraufsichten.

Unsere Wasseraufsichten haben sich an den letzten heißen Tagen ein dickes Lob verdient. Kennt Ihr die "Wimmelbilder" für Kleinkinder, auf denen sie immer wieder etwas Neues entdecken können? So sah es auch in unserem Freibad Sythen aus - allerdings müsst Ihr Euch das Ganze auch noch in Bewegung vorstellen. Gar nicht so einfach, dann den Überblick zu behalten, trotz 40 Grad cool zu bleiben und für Sicherheit zu sorgen.

Neben unseren Profis haben sich bei diesem Job unsere jungen Helfer ein ganz dickes Lob verdient. Jule, Nils und Karl (Foto) sind drei von insgesamt rund 30 Nachwuchskräften, die in dieser Saison regelmäßig bei uns Dienst schieben. Karl ist mit seinen 18 Jahren fast schon ein "alter Hase", denn er ist bereits seit 2016 dabei. Für das Freibad und die Jugendlichen ist es eine Win-Win-Situation. Ohne die zusätzliche Unterstützung könnte der Badebetrieb besonders an sehr gut besuchten Tagen nicht störungsfrei verlaufen. Die jungen Leute erhalten für ihren Einsatz ein Taschengeld. Außerdem sammeln sie an der Seite der erfahrenen Schwimm-Meister Erfahrungen fürs Leben. Dazu gehört zum Beispiel, die Interessen des Freibadvereins (Sicherheit und Sauberkeit) freundlich, aber bestimmt durchzusetzen. Bei einer späteren Bewerbung macht es sich übrigens recht gut, wenn man darauf hinweisen kann, dass man schon in jungen Jahren Engagement in einem gemeinnützigen Verein gezeigt hat. Das haben schon einige Sythener erlebt.

Nicht nur unser Rettungsschwimmer Arndt lobt unsere jungen Wasseraufsichten, die ihn bei der Arbeit unterstützen. "Von vielen Badegästen wird positiv wahrgenommen, dass wir so viele sind", sagte er in der vergangenen Woche, als wieder mehrere Hundert Besucher in unserem Bad gezählt wurden. Diese staunten auch oft darüber, dass sich unsere Anlage trotz des Andrangs in so sauberem und attraktivem Zustand präsentiert.

189 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube

Freibad Sythen e. V. | Impressum | Datenschutz