Schnellteststelle jetzt auch am Freibad Sythen!

Aktualisiert: Juni 11

Ab kommenden Samstag (12. Juni, 17.00 Uhr) schlägt die DLRG Haltern am See auf dem Parkplatz des Sythener Freibades ihre Zelte auf und betreibt ein COVID-19 Schnellteststelle!


Auch, wenn ab dem morgigen Freitag (11. Juni) keine Testpflicht mehr für Freibäder besteht, ist die Teststelle ein Plus für alle Einwohner. Ganz besonders für Sythener entfallen so zusätzliche Fahrten nach Haltern, um sich z. B. für die Gastronomie testen zu lassen: "Die Sythener müssen nicht mehr mit dem Auto oder dem Rad nur zum Testen in die Stadt oder zur Seestadthalle fahren, können so bequem und individuell im Ort ihren Schnelltest machen. Davon profitieren sicher auch ein paar andere Ortsteile und die Zentren in der Stadt werden entlastet. Ein absoluter Mehrwert für Sythen!" freut sich das gesmte Freibad-Team für seine Mitbürger.

Auch unsere Freibad-Mitarbeiter haben sich am Aufstellen der Teststelle beteiligt und für einen sicheren Stand auf dem Fahrrad-Parkplatz gesorgt.


Sebastian Höhnerhaus, Leiter Einsatz der DLRG Haltern am See, ergänzt: "Wir freuen uns, dass wir neben unserem Zentrum am Stausee auch in Sythen eine Station errichten konnten und so unseren Teil dazu beitragen können, damit die Menschen in Haltern möglichst wenig Umstände haben, um sich testen zu lassen. Wir freuen uns auf alle Teilnehmer in Sythen!"


Terminvereinbarungen sind vorerst nicht geplant und erforderlich. Getestet werden kann jeden Donnerstag und Samstag von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr, mitzubringen ist ein Personalausweis. Nach einer kurzen Wartezeit (15-20 Minuten) können die Testergebnisse vor Ort persönlich oder per eMail übernommen werden.

Viel Erfolg!

778 Ansichten