3. Sythener KraftAkt war RICHTIG STARK!

Ganz starke Ergebnisse lieferten die CrossFitter Anfang September beim 3. Sythener KraftAkt in unserem Freibad ab! 26 Duos bzw. 53 Athleten in vier Kategorien (Mixed, Scaled, Männer, Frauen) hießen nicht nur Teilnehmerrekord, sondern bedeuteten auch Höchstleistungen am letzten Samstag der Freibadsaison.


Dabei ging es für alle Teams um die gleichen Workouts (WoD), je Kategorie teilweise abgestuft (scaled) mit unterschiedlichen Gewichten.

  1. WoD auf Zeit (AMRAP*): 2 Querbahnen schwimmen, 6 Clean and Jerks mit der Dumbbell (DB), 6 Burpees over DB. Danach Partner zwei und immer im Wechsel bis zum Ablauf der Zeit. DB: 15 kg (w) / 22,5 kg (m) bzw. scaled 10 kg (w) / 15 kg (m)

  2. WoD auf Zeit: 15 Thruster mit 2 DB, Sprint hoch zur Rutsche, Rutschen. Danach Partner zwei und immer im Wechsel bis zum Ende von 6 Runden. DB: 15 kg (w) / 22,5 kg (m) bzw. scaled 10 kg (w) / 15 kg (m)

  3. WoD auf Zeit (21-18-15-12-9): American Kettlebell-Swings, Goblet Squats (Gesamtsumme zählt, Partner können sich abwechseln). Nach jedem Heat 10 synchrone Burpees. KB: 16 kg (w) / 24 kg (m) bzw. scaled 12 kg (w) / 16 kg (m)

  4. WoD auf Zeit: 50 synchrone Air Squats, Partner A schwimmt 50 m, Partner B schwimmt 50 m. 30 synchrone Lunges (back), Partner A schwimmt 50 m, Partner B schwimmt 50 m. 20 Jump Over Partner Plank), Partner A schwimmt 50 m, Partner B schwimmt 50 m. 10 synchrone Burpees.

*As Many Repetitions As Possible (Workouts auf Zeit)


Pünktlich mit dem Beginn wichen die Wolken und der Regen leichter Bewölkung und Sonnenschein, sodass die Wettkämpfer sich ein wenig entspannten, da sie um die erste Übung wussten, die sie direkt ins Springerbecken des ungeheizten Sythener Freibades führte. Knapp unter 19° C zeigte das Thermometer an, doch die erste Gänsehaut war schnell verschwunden und die Sportler freuten sich, endlich loszulegen.


Die Kampfrichter rund um Organisator Benjamin Langner zählten fleissig und eifrig alle Wiederholungen mit und feuerten zusammen mit den pausierenden Teilnehmern und den Zuschauern jeden Heat enthusiastisch mit an. Dabei wurde trotz aller Anstrengungen auch viel gelacht und gestaunt.


Zum Ende des 4. Workouts hatten dann Marlies Salewski und Julia Brieden-Zeglien vom Esspunkt gesponsorte Currywurst und vom Lido Azzurro gesponsorte Pommes im Angebot, natürlich -wie die Startgelder vom KraftAkt- zu Gunsten unseres Freibades. Für frisches Obst hatte der örtliche EDEKA Kiwall&Schürmann gesorgt, Wasser kam von der Getränkewelt Sythen. Herzlichen Dank an alle Unterstützer! Fotogalerie:

Am Ende eines anstrengenden, aber tollen und glücklich machenden Sythener KraftAktes wurden die besten drei Teams jeder Kategorie geehrt und mit einem kleinen Preis belohnt. Benni Langner bedankte sich bei allen Helfern für die tolle Unterstützung, genoss sichtlich zufrieden ein isotonisches Feierabendgetränk und freute sich schon auf den 4. Sythener KraftAkt!


Rangliste


Scaled Teams:

The unknown

Turbo

Zwerg Riese

Rettungsschwimmer

Snatch&Jerk

Sport-Ruinen

Snail Swimmers

Seegurken


Mixed Teams:

Bonny Ronny

Ocean

Poolnudel

Ecxersise for extra fries

PommesMayo

Wdym

Ruhrpott-Wale


Women:

ÜbertreiberWeiber

Sharkattack

Treibgut

Beer&Barbells


Men:

Sharknado vs. Sharktopus

Dick + Doof

Wolves

The fantastic Mcthrustersons

Bartans

so oder so

Crossfetter



291 Ansichten
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube

Freibad Sythen e. V. | Impressum | Datenschutz